Prof. Dr. Johannes Heinrichs
Integrale Philosophie

Prof. Dr. Johannes Heinrichs
Integrale Philosophie

Suche:
Bibliographie / Thematisch / Sozialphilosophie

 

"Es gibt keine wahre Revolution ohne Reformation." 
(G.W.F. Hegel, Philosophie der Geschichte) 

 

Sozialphilosophische Bücher

Freiheit – Sozialismus – Christentum. Um eine kommunikative Gesellschaft, 169 S., Bouvier Verlag, Bonn 1978.[als PDF]

Logik des Sozialen. Wie Gesellschaft entsteht., 352 S., Steno Verlag, München 2005. Mit einem Nachwort "Klarstellungen" anlässlich von M. Opielkas 'Gemeinschaft in Gesellschaft'" von Franz-Theo Gottwald. [Nachwort als PDF] (Eine erweiterte Neubearbeitung von "Reflexion als soziales System. Zu einer Reflexions-Systemtheorie der Gesellschaft, Bouvier Verlag Bonn 1976.)

Sprung aus dem Teufelskreis. Sozialethische Wirtschaftstheorie, Band I, 390 S. Mit einem Geleitwort von Wilhelm Hankel, und einem Nachwort von Rudolf Bahro. Steno Verlag, 2. Aufl München 2005.

Revolution der Demokratie. Eine Realutopie, 444 S., Maas Verlag, Berlin 2003 AkutalisierteNeuauflage mit dem Untertitel "Eine konstruktive Bewusstseinsrevolution", 354 S, Sankt Augustin 2014 (Acacemia Verlag).

Eine Kurzfassung des Buches ist als Broschüre von 44 Seiten erhältlich bei Helle Panke e.V.,
Berlin: Geht Demokratie auch anders? Um eine nicht-kapitalistische Synthese von direkter und parlamentarischer Demokratie (Reihe Philosophische Gespräche Nr. 34). Tel. 030-47    53 87 24. 

Demokratiemanifest für die schweigende Mehrheit. Die "Revolution der Demokratie" in Kürze, 120 S, Steno Verlag, München 2005.

Die Logik des europäischen Traums. Eine sysemtheoretische Vision, 225 S.,
Academia Verlag, Sankt Augustin.

Gastfreundschaft der Kulturen. Der Weg zwischen Multikulti und neuem Nationalismus,
208 Seiten, ibidem-Verlag Stuttgart 2017.

 

 


Sozialphilosophische Artikel (chronologische Auswahl):

Reflexion und soziales System, Perspektiven einer Reflexions-Systemtheorie, in: Theologie und Philosophie 51 (1976) 538 - 558 (Vortrag an der Philosophischen Fakultät der Univ. Tübingen).[PDF] (Dieser Aufsatz stellt eine Kurzfassung des Buches "Reflexion als soziales System", Bonn 1976, dar.)

Begriff und Wert der Arbeit in Zeiten der Massenarbeitslosigkeit, in: Scheidewege 28 (1998/99) 274–298. Aktualisierung des Artikels: Arbeit als soziale Dienstleistung (PDF90KB).

Der vierfache Pfad. Das ganzheitliche Paradigma der Gesellschaftsreform. in: Der Dritte Weg 2/1999.

Die Demokratie der Zukunft. Alternativen zum ideologischen Ethik-Boom und zum Versagen der Parteiendemokratie, in: R. S. Tomek / Maik Hosang (Hg.), Ethik-Kodex 2000, Köln 2000, Verlag D. Fischer, 45–65. [als PDF Datei (80 KB)]

Wo steht die Sozialphilosophie heute? Eine kritisch-konstruktive Literatursichtung, in: Philosophischer Literaturanzeiger 53/H. 4 (2000), 371–416 [als PDF (429 KB)]

Viergliederung der Demokratie als evolutionäre Synthese, in: Strukturen des Aufbruchs, hg. Vladimir Svitak, Stuttgart 2001, Verlag S. Hirzel, 62–71. [PDF]

Wege aus einer kranken Gesellschaft – Sozialpsychologische Überlegungen im Anschluß an Erich Fromm, im Druck für: Zeitschrift für Sozialökonomie 128 (2001) [als PDF (139 KB)]

Eine Sozialökologie der Werte-Ebenen. «Nachhaltigkeit» im spezifisch sozialen Sinn als systemische Kreislauffähigkeit, in: Humboldt-Spektrum 3-4/2001 [als PDF (1,5 MB]

Regulierung der «Deregulierung». Systemtheoretisches und –praktisches im Anschluss an Christoph Strawe «Die neue Teufelei der totalen Globalen»: GATS", in: Humanwirtschaft 12/2001 [als PDF (277 KB)] 

„Das Projekt Grundwerteparlament. Über Nachhaltigkeit im spezifischen sozialen Sinn und eine demokratische Beratungs-Ethik, in: B. Markert/R. Konschalk, Mögliche Wege zu einem gesellschaftsfähigen Ethik-Konsens, Frankfurt/M. 2003 (Peter Lang), 303-326.[PDF]

Neue Gemeinschaften und die Evolution der Demokratie, in: Kurskontakte 10/2004.Link zum Text im Netz

Subsidiarität und Viergliederung - die heute aktuellen Sozialprinzipien.[PDF]

Die spirituelle Dimension der Demokratie (Interview), in: Tattva Viveka 27 (2006), 38-44. [PDF 1.27MB], auch in: Lebens-t-räume, Heft 1-2 (2011)

Systeme der Entscheidungsfindung in menschlichen Gesellschaften und die heute anstehende Synthese,Systeme der Entscheidungsfindung in menschlichen Gesellschaften und die heute anstehende Synthese, in: www. WZFG.de. - Erweitert in: Dialog als Lebensform. Festschrift Gerhard Pfafferott, hg. von Th. Ebers/M. Melchers/A. Michel-Andino, St. Augustin 2007, 81-114.  [PDF]

A Model of Value-based Democracy as Condition of Ecological Sustainability, in: Democracy, Ecological Integrity and International Law, ed. J. Ronald Engel, Laura Westra and Klaus Bosselmann, 2010, ISBN 13: 989-1-4438-1767-7; ISBN 1-4438-1767-8. [PDF]

Individuum, Gemeinschaft und Nation in Zeiten „sarrazinischer“ Verwirrung,
in: Lebens-t-räume, Heft 10 (2010). [PDF]

Die Antiquiertheit von Links und Rechts, in: Lebens-t-räume, Heft 12 (2010). [PDF]

Gibt es da nicht eine innere Synthese von direkter und parlamentarischer Demokratie? [PDF]

Notizen aus einem Gespräch über Angst und Demokratie, in: Angst. Dimensionen eines Gefühls, hg. von Thomas Kisser/Daniela Rippl/Marion Tiedtke, Verlag Wilhelm Fink, München 2011, 75-86. [PDF].

Demokratie2.0. Wir brauchen eine neue Aufklärung in Sachen Demokratie, in: Aufklärung und Kritik 3/2011, 65-78. [PDF

Darf`s etwas mehr oder weniger Europa sein? Zu einer allzu beschränkten Alternative,
zuerst auf www.Zeitgeist-online.de  [PDF]

124. 
Darf`s etwas mehr oder weniger Europa sein? Zu einer allzu beschränkten Alternative, 
zuerst auf www.Zeitgeist-online.de [PDF]

125. 
Wo bitte geht`s zur  Wirtschaftsdemokratie?, in: Humane Wirtschaft 05/2013
[PDF]

126. 
Was ist konservativ? in: Was ist konservativ? Eine Spurensuche in Politik, Philosophie, Wissenschaft, Literatur, hg. v. Markus Porsche-Ludwig u. Jürgen Bellers, Nordhausen 2013 (Bautz), 94 f [PDF)]

128.
TINA oder TIANA - Postdemokratie oder Volldemokratie?[PDF] Auch im Anhang von

"Revolution der Demokratie", 2. Aufl. 2014.

129. 
Alternative zur Groko-Demokratie, in: Pappelblatt. Zeitschrift für Literatur, Menschenrechte und Spiritualität Nr. 1, Wien 2014.

130.
Reflexionslogik als der vorzüglichste Gottesdienst? Pirmin Stekelers Kommentar zu Hegels "Phänomenologie des Geistes", in: Philos. Literaturanzeiger 4/2014, 322-347. [PDF]

131.
Reflexions-Systemtheorie und Sozialkybernetik, in: grkg/Humankybernetik 4/55, 162-174.
[PDF

135.
Die Geburt Europas aus dem griechischen Geist der Differenzierung verträgt keine Nostalgie.  Stellungnahme zu Egon Flaig, Die Mehrheitsentscheidung – ihre kulturelle Bedeutung, in: EWE (Erwägen Wissen Ethik) 1/2015. [PDF]

136.
Das Projekt Grundwerteparlament: faires Miteinander der Weltanschauungen im modernen Rechtsstaat, in: Kirchen – Konten – Konkordat, hg. von Leo Prothmann, Salzburg, Paracelsus Buchhandlung. [PDF]

139.

Kulturelle Solidarität - der unerkannte Kern der aktuellen Migrationsproblematik, in: Aufklärung und Kritik 1/2016. [PDF]

140.
Die evolutiv notwendige Demokratierevolution aus den Quellen deutscher Reflexionsphilosophie (The evolutionarily necessary democratic revolution form the sources of German reflection philosophy), in: grkg/Humankybernetik 4/55. [PDF]

 

124. 
Darf`s etwas mehr oder weniger Europa sein? Zu einer allzu beschränkten Alternative, 
zuerst auf www.Zeitgeist-online.de [PDF]

125. 
Wo bitte geht`s zur  Wirtschaftsdemokratie?, in: Humane Wirtschaft 05/2013
[PDF]

126. 
Was ist konservativ? in: Was ist konservativ? Eine Spurensuche in Politik, Philosophie, Wissenschaft, Literatur, hg. v. Markus Porsche-Ludwig u. Jürgen Bellers, Nordhausen 2013 (Bautz), 94 f [PDF)]

127.
Integral? Fragen an den Denkansatz Ken Wilbers aus philosophischer Sicht, in: 
Connection 1-2/2013)

128.
TINA oder TIANA - Postdemokratie oder Volldemokratie?[PDF] Auch im Anhang von
"Revolution der Demokratie", 2. Aufl. 2014.

129. 
Alternative zur Groko-Demokratie, in: Pappelblatt. Zeitschrift für Literatur, Menschenrechte und Spiritualität Nr. 1, Wien 2014.

130.
Reflexionslogik als der vorzüglichste Gottesdienst? Pirmin Stekelers Kommentar zu Hegels "Phänomenologie des Geistes", in: Philos. Literaturanzeiger 4/2014, 322-347. [PDF]

131.
Reflexions-Systemtheorie und Sozialkybernetik, in: grkg/Humankybernetik 4/55, 162-174.
[PDF

132. 
Theosophie und Philosophie – ihre gemeinsame Zukunft, in: Theosophie heute 1-2/2015) [PDF]

133.
Einstein der Bewusstseinsforschung? Fragen an den 'integralen' Denkansatz Ken Wilber
aus philosophischer Sicht, Teil 1 bis Teil 4, in Tattva Viveka Nr. 62, 63, 64, 65 (2015).

134.
Intellektuelle Anschaung. Bemerkungen zum Standardwerk von X. Tilliette [PDF]

135.
Die Geburt Europas aus dem griechischen Geist der Differenzierung verträgt keine Nostalgie.  Stellungnahme zu Egon Flaig, Die Mehrheitsentscheidung – ihre kulturelle Bedeutung, in: EWE (Erwägen Wissen Ethik) 1/2015. [PDF]

136.
Das Projekt Grundwerteparlament: faires Miteinander der Weltanschauungen im modernen Rechtsstaat, in: Kirchen – Konten – Konkordat, hg. von Leo Prothmann, Salzburg, Paracelsus Buchhandlung. [PDF]

138.
Wahrhaftigkeit statt Doppelspiele. Interview von Johannes Klopf mit Johannes Heinrichs,
(erscheint im Sommer 2015 in: Kirchen – Konten – Konkordat, hg. von Leo Prothmann, Salzburg, Paracelsus Buchhandlung.

139.
Kulturelle Solidarität - der unerkannte Kern der aktuellen Migrationsproblematik, in: Aufklärung und Kritik 1/2016. [PDF]

140.
Die evolutiv notwendige Demokratierevolution aus den Quellen deutscher Reflexionsphilosophie (The evolutionarily necessary democratic revolution form the sources of German reflection philosophy), in: grkg/Humankybernetik 4/55. [PDF]

141.